Fragen Sie uns:

Zum Kontaktformular

Suchen & finden:

Zur Suche

Newsletter:

Abonnieren

Hotline:

Zur Übersicht

Payment
Ein Wegbereiter für Geschäft

1.10.2020

Digitaler Sonderdruck - Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen - 19-2020:

Vor nunmehr gut drei Jahren ist die europäische Payment Service Directive2 (PSD2) in deutsches Recht umgesetzt worden. Sie hat im Finanzmarkt den vom Gesetzgeber gewünschten Wettbewerb um den Kunden verstärkt und zu erhöhten Innovationsanstrengungen geführt. Dies gilt nicht nur für die neuen Akteure.

Dies gilt in besonderem Maße für die Banken selbst. Sie bauen an universellen Schnittstellen, die die alten Point-to-Point-Verbindungen ablösen und als standardisierte Andockstationen für verschiedene externe Dienste und Services genutzt werden können.

Die sogenannten Application Programming Interfaces (API's) stellen die Basis für das Open Banking dar. Sie dienen den Instituten zur Flexibilisierung und zur Weiterentwicklung ihres Geschäftes, zur Schärfung ihres Wettbewerbsprofils und zur Kooperation mit Dienstleistern aus dem Fintech- und Nichtbankenbereich. API's werden genutzt, um Kernleistungen wie zum Beispiel Konsumentenkredite durch flexible Softwarelösungen kundenorientiert zu gestalten oder gar, wie die Genossenschaftliche Finanzgruppe mit Easy Credit, ein eigenes Geschäftsmodell darauf zu entwickeln.

Sie werden genutzt, um bei einzelnen Prozessen wie beispielsweise der Geldwäscheprävention mit den jeweils neuesten Technologien arbeiten zu können. Sie werden aber auch genutzt, um einen Schritt weiter zu gehen und aus Open Banking ein Ökosystem zu entwickeln...

Den vollständigen digitalen Sonderdruck finden Sie hier zum Download.

Zurück