Fragen Sie uns:

Zum Kontaktformular

Suchen & finden:

Zur Suche

Newsletter:

Abonnieren

Hotline:

Zur Übersicht

Für Wohnmobilisten
Wir machen den Weg frei

12.08.2019

Brilon lockt die Camper-Gemeinde aus dem In- und Ausland nicht nur mit der historischen Innenstadt, sondern mit einer weiteren ganz besonderen Location – dem Wohnmobilhafen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon. Serviceorientiert können die Gäste hier ihren Standplatz zu jeder Zeit bargeldlos bezahlen.

  • Stellplatzgebühren mit girocard, Kreditkarten, VPay oder Maestro rund um die Uhr bezahlen
  • Automatenlösung mit TOPP-Terminal ohne PIN-Pad
  • Sicher und zuverlässig für Reisende aus dem In- und Ausland

Der Stellplatz ist zentral in Brilon gelegen, direkt neben der Schützenhalle. Egal ob Supermärkte, Gastronomie oder Kultur – von hier aus erreichen Urlauber fast alles fußläufig. „Wir wollten Besuchern von Brilon, die häufig naturverbunden mit Wohnmobilen unterwegs sind, eine Möglichkeit bieten, hier entsprechend Halt zu machen und zu übernachten“, erklärt Uwe Ries von der St. Hubertus Schützenbruderschaft. Weil es „auch irgendwie um das Bezahlen von Gebühren“ ging, wendete sich der Verein an die ortsansässige Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG. Uwe Ries: „Wir wollten uns ungern mit zu viel Bargeld beschäftigen und den Kunden die Möglichkeit einer bargeldlosen Zahlungsmöglichkeit geben. Trotzdem sind Bargeldzahlungen an dem Automaten weiterhin möglich. Außerdem wünschten wir uns auch eine zuverlässige Lösung vor sämtlichen Witterungseinflüssen und Vandalismus. Der Automat musste winterfest sein und für den Nachtbetrieb beleuchtet.“

Die Hectronic GmbH, einer der führenden Spezialisten im Bereich Parkraum-Management, konnte diese Anforderungen an die Hardware erfüllen. Ausgestattet mit einem TOPP-Terminal (Terminal ohne PIN-Pad) wird dem Wohnmobilreisenden jetzt die einfache und sichere kontaktlose Kartenzahlung direkt am Parkscheinautomat Citea ermöglicht. „Die Kombination aus bewährter Hard- und Software sowie der zuverlässigen Zahlungsabwicklung über VR Payment haben die Kundenerwartungen erfüllt. Die unkomplizierte und effiziente Zusammenarbeit mit VR Payment macht auch dieses Projekt wieder zu einem Erfolg.“, beschreibt Werner Lang, Produktmanager Parken Hectronic GmbH, die Kooperation.

Daniel Fromme betreut das Projekt bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG und bestätigt: „VR Payment, unser Partner für bargeldlose Lösungen innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, hat dann auch schnell eine Zahlungsverkehrslösung für die Versorgungssäulen gefunden. Für das dortige Team war es überhaupt kein Problem, ein entsprechendes TOPP-Terminal für kontaktlose Zahlungen zu integrieren.“

Die Region ist stark frequentiert: Alleine das nahe Winterberg zählt rund 1,5 Millionen Übernachtungsgäste im Jahr. „Allerdings sind wir keine Campingplatz-Betreiber und der Aufwand der Bewirtschaftung sollte sich in Grenzen halten.“ Insgesamt zwölf parzellierte Wohnmobil-Stellplätze auf Schotterrasen sowie weitere Plätze auf dem angrenzenden Parkplatz stehen seit letztem Sommer zur Verfügung.

„Wohnmobilfahrer sind unabhängig“, meint Uwe Ries. „Sie richten sich ungern nach Einlasszeiten. Es verursacht ja auch nur wieder Stress, wenn man zu einem gewissen Zeitpunkt an einem Ort sein soll. Die An- und Abfahrt ist allerdings zwischen 20 und 7 Uhr nicht gestattet. In dieser Situation kam nur eine Automatenlösung in Frage.“

Die Gäste können nun die Stellplatzgebühren mit girocard, Kreditkarten, VPay oder Maestro rund um die Uhr zahlen. „Im Urlaub hat erfahrungsgemäß jeder eine Zahlkarte dabei und mit dem Angebot für Kreditkartenzahlung können auch ausländische Besucher problemlos die Versorgung abrufen“, so Daniel Fromme. Die TOPP-Lösung ohne PIN-Pad von VR Payment findet er für den Wohnmobilhafen ideal, da immer Beträge unter 25 Euro anfallen, die mit allen Kontaktloskarten beglichen werden können.

Die Säule läuft reibungslos und bereits zum Start war die Frequenz hoch. Man beobachtet mit Stolz die wachsenden Transaktionszahlen.

Das Kneipp-Heilbad ist seit Sommer 2019 um einen Besuchermagneten reicher und der Betreiber hat unter anderem aktiv für weitere attraktive Übernachtungsmöglichkeiten in der Tourismusregion gesorgt.

Den vollständigen Best Practice Artikel Wohnmobilehafen finden Sie hier zum Download.

Zurück