Zurück

Payment weltweit im Vergleich

So wurde 2020 international bezahlt

Ob mit der Karte, dem Smartphone oder der Smartwach – bargeldlose Bezahlmethoden am Point of Sale sind weltweit beliebt. Das geht aus dem Global Payments Report 2021 von Fidelity National Information Services (FIS) hervor, der die Zahlungslandschaft weltweit und in 41 ausgewählten Ländern betrachtet. Unsere Grafik zeigt sechs Länder, bei denen wir die Verteilung der bargeldlosen Bezahlmethoden besonders spannend finden. In Norwegen zum Beispiel wird bei beachtlichen zwei Dritteln der Zahlungen die Debitkarte genutzt. In Südkorea ist die Kreditkarte sogar noch beliebter als in den USA. Und in China dominiert das Payment via Mobile Wallet mit dem Smartphone.  

Insgesamt zeigt der Report einen weltweiten Rückgang von Bargeld am Point of Sale für das Jahr 2020. So wurden 32 Prozent weniger Transaktionen mit Bargeld getätigt. Mobile Wallets hingegen profitierten von diesem Rückgang und verbuchten einen Anstieg von 19,5 Prozent. Laut Prognose werden diese Entwicklungen weiter voranschreiten. In drei Jahren soll nur noch jede zehnte Zahlung mit Bargeld, jede dritte dagegen per Smartphone erfolgen.

Jetzt Beitrag teilen

Auch interessant

Zurück