Zurück

Ein Volltreffer: Payment im Stadion

Die beste Taktik für die Digitalisierung

Größerer Komfort, ein besseres Erlebnis und mehr zufriedene Fans: Die Digitalisierung bringt die Sport- und Eventbranche auf ein neues Level. Dazu gehört auch ein breites Spektrum an modernen Zahlungslösungen für das Stadionerlebnis von morgen.

 

Bargeldloses Kassieren

Der durch Corona bestärkte Trend zum bargeld- und kontaktlosen Bezahlen gilt auch für Sportstätten und Eventlocations. Mit den passenden Terminals lassen sich die girocard sowie alle gängigen Debit- und Kreditkarten wie auch Mobile Payment akzeptieren.

Mobile Ordering

Den Zuschauern lange Warteschlangen beim Catering ersparen und gleichzeitig den Durchlauf erhöhen: Dank In-App-Payment kann entspannt vom Platz aus bestellt und bezahlt werden. So verpassen die Fans keine Sekunde mehr.

Self-Oder-Terminals

Moderne Self-Order-Kioske bieten die Möglichkeit, zusätzliche Verkaufsräume zu schaffen und Wartezeiten zu verringern.

E-Commerce

Auch im Online-Fanshop können alle gängigen nationalen sowie internationalen Bezahlverfahren angeboten und optimal in den Check-out-Prozess eingebunden werden.

Automatenlösungen

Von standardisierten Geräten bis hin zu Smart-Vending-Optionen und bargeldloser Pfandrückgabe: Bei der Gestaltung von Automaten gibt es eine große Flexibilität und viele Möglichkeiten.

Internationale Lösungen

Für Kunden aus anderen Ländern ist die Akzeptanz von internationalen Kreditkarten essenziell. Darüber hinaus gibt es Speziallösungen für die Integration von Alipay und WeChat Pay, die besonders für Besucher aus dem asiatischen Raum wichtig sind. Zum Beispiel China Solution.

Rundum-Service

VR Payment begleitet gerne den gesamten Digitalisierungsprozess für Ihre Eventlocation – von den ersten Fragen über die Integration bis hin zur Zahlungsabwicklung. Haben Sie Interesse an der Entwicklung zum Stadion 2.0? Sprechen Sie uns einfach an.

 

 

Bildquelle: © Pixabay / Pexels.com

Jetzt Beitrag teilen

Auch interessant

Zurück